Headerbild
Highlights

Königseiche Schloss Bouvier – Schullandheim
königseiche

Die über 450 Jahre alte, im Brusthöhen-durchmesser 1,6 m breite Eiche ist das
älteste und stärkste Exemplar in der Eifel.
Nur über Wanderwege im Kammerwald oder
vom ehemaligen Grenzübergang
Deutschland-Luxemburg in Roth a.d. Our zu
erreichen. Der Kammerwald im Grenzgebiet zum luxemburgischen Vianden ist als
Wander- und Freizeitgebiet beliebt.

Achtung: Wegen Einsturzgefahr ist die Umgebung der Eiche im Umkreis von einigen Metern gesperrt.


 

Das ehemalige Gutsschloss steht in einer parkartigen Gartenanlage
und bietet 70 Betten, verteilt auf zwei Etagen.
Die Gruppen werden in 4- und 6-Bettzimmern untergebracht. Für Betreuer stehen Einzelzimmer zur Verfügung.
Außerhalb der Belegungszeiten durch das Hansa-Gymnasium und in den Ferien steht das Haus auch anderen Schulen und Kinder- und Jugendgruppen offen.

www.schullandheim-niedersgegen.de

Hofgut Petry Hofgut Merz
Hofgut Petry

Das Schlossgut Petry bildet das Herzstück zahlreicher Guts- und
Herrenhäuser im Ortsteil Körperich-Niedersgegen.
Das sehenswerte Hofgut wurde 1823
von Rittergutsbesitzer Jean-Joseph Richard nach Vorbild von Schloss Weilerbach errichtet.


 



Der schloßähnliche Gutshof liegt direkt am romantischen Gaybach.
Ein idealer Platz für Erholungssuchende und Naturfreunde.

Erfahren Sie mehr über uns
Kapelle Obersgegen Kapelle Niedersgegen

Die Kapelle bestand in ihrer damaligen Form bis 1944 / 45; beim Front-übergang wurde sie stark beschädigt. Im Jahre
1957 / 58 wurde die Kapelle zum Teil abgerissen und neu erbaut.


Mehr Infos finden Sie hier


 

Mehr Informationen erfahren Sie hier:

Kapelle Niedersgegen

Pfarrkirche Körperich  
Kirche

Mehr zur Geschichte und weitere Fotos der Pfarrkirche Sankt Hubertus in Körperich finden Sie hier:

Geschichte der Pfarrkirche
Fotos